Avtovaz Bereitet Die Serienproduktion Von Lada Xray Vor. 15 Tage Übrig

  Der Xray High Hatchback wird am 15. Dezember 2021 in Produktion gehen. Die Neuheit wird in Togliatti auf produziertMehrmarkenLinie B0 des Hauptförderers von AVTOVAZ. Der Xray wurde in Zusammenarbeit mit der Renault-Nissan-Allianz entwickelt und hat über 500 OE-Teile erhalten. Es wird erwartet, dass die Lokalisierung des Autos in der Anfangsphase etwa 75% betragen wird.


Derzeit bereitet sich die Produktion von Kunststoffprodukten von AVTOVAZ (PPI), die am 27. November 2021 ihr 20-jähriges Bestehen feierte, aktiv auf den Start vor von Lada Xray.

PPI für Xray wird eine Nomenklatur haben, die viel größer ist als bei allen vorherigen AVTOVAZ-Modellen. Zusammen mit Bausätzen sind dies 117 Artikel. Davor gab es etwa 50-70 Stellen.

, - sagte der Direktor von PPI OJSC dem Unternehmensfernsehsender VAZ TVAVTOVAZArkadi Glasunow.

Mit dem Start der Serienproduktion von Lada Xray am PPI wurde eine deutliche Modernisierung der Produktion durchgeführt. Für diese Aufgaben wurden 14 neue Geräte gemeistert, darunter ein einzigartiges - zum Beispiel der JENOPTIK-Stand, auf dem eine Laserkerbe am Armaturenbrett unter dem Airbag ausgeführt wird, stellt der TV-Sender fest.

Diese Technologie wird zum ersten Mal bei AVTOVAZ verwendet, sie ermöglicht es, das Erscheinungsbild des Panels zu verbessern. Darüber hinaus beherrschte PPI 50 neue Formen zur Herstellung von Teilen auf Röntgen.

Das endgültige Design des High Hatchback Lada Xray wurde Anfang Oktober freigegeben, das Unternehmen wird später den Innenraum des Autos präsentieren.

Laut dem Portal "Wheels.ru" werden die Top-Versionen des Modells mit einem neuen 1,8-Liter-VAZ-Benzinmotor mit 123 Litern Hubraum ausgestattet. mit. Dieses Netzteil soll angedockt werdenein RoboterAMT.

Übrigens, AVTOVAZ hat letzte Woche angekündigt, dass Röntgenmotoren wie die Lada Vesta Limousine dem Öko-Standard entsprechen werdenEuro-6.

.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *